Jump to Navigation

Ein kleines Paradies

Ein kleines Paradies

 

Ich beweg' mich durch die Stadt

Es fängt wieder an zu regnen

Grau in grau

Versinkt die Welt in Tristesse

Auf der Straße spielt ein Kind

Trotzt dem Regen und erfreut sich

Am Spiel der Phantasie

 

Gegenüber auf dem Weg

Sitzt ein alter Mann und segnet

Die Spendablen der Stadt

Und ein Regenbogen steht

Hoch am Himmel und belebt

Die Szenerie dieser Stadt

Die die Grautöne satt hat

 

Ich verweile und genieß'

Ein kleines Paradies in meiner Phantasie

Ich verschließe meinen Blick

Vor der Dunkelheit und Stück für Stück

Glaub' ich an Hoffnung

 

In der Seitengasse liegt

Ein junges Mädchen

Und blickt lächelnd in den Himmel

Sie regt sich nicht

Und der Regenbogen malt

Bunte Farben auf ihre Haut

Die so blass und kalt schien

 

Ich verweile und genieß'

Ein kleines Paradies in meiner Phantasie

Ich verschließe meinen Blick

Vor der Dunkelheit und Stück für Stück

Glaub' ich an Hoffnung

 

Ich weiß nicht mal wie sie heißt

Und sie ist allein

Ich weiß nicht mal wie sie heißt

Und sie ist allein

 

Ich verweile und genieß'

Ein kleines Paradies in meiner Phantasie

Ich verschließe meinen Blick

Vor der Dunkelheit und Stück für Stück

Glaub' ich an Hoffnung

 

Ich verweile und genieß'

Ein kleines Paradies in meiner Phantasie

Ich verschließe meinen Blick

Vor der Dunkelheit und Stück für Stück

Glaub' ich an Hoffnung



Main menu 2

by Dr. Radut